Sehr geehrte Eltern der 5. Klassen,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir an den Tagen 21.6., 22.6. und 23.6. jeweils in den 5. Klassen ein dreistündiges Präventionsprojekt mit Impulsen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung durchführen. Wir, das sind Frau Duffrin, Sozialarbeiterin der Bertha-Benz-Realschule, und Frau Wünsch, Mitglied der Präventionslehrer-AG und Lerncoach an der Bertha-Benz-Realschule.

Zusammen sind wir stark – wir sind geschult und ausgebildet hinsichtlich Resilienz, Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Gruppendynamik. So wollen wir die Kinder unserer Schule stärken und sie mit Basisfähigkeiten ausstatten, um sich in der Schule und im Klassenverband und zuvörderst in ihrer eigenen Haut wohlzufühlen. Dafür bieten wir gezielt ein Training an, um Teamkompetenzen zu stärken sowie das Miteinander zu festigen. Wir setzen Vertrauensübungen und Entspannungstechniken ein, um für Mut und Anerkennung zu sensibilisieren und damit sich die Kinder selbst und einander erleben können.

„Kinder stark machen“ – das ist die Mitmach-Initiative.

Es ist notwendig, das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl der Heranwachsenden zu stärken und ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern. Ob Elternhaus, Sportverein, Schule oder Kindergarten – Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen, können Kinder in ihrer Entwicklung stärken und unterstützen.

Die Schülerinnen und Schüler, die bisher teilgenommen haben, äußerten sich begeistert:

Ein Junge nach der Achtsamkeitsübung: „Erst war es komisch, aber dann konnte ich meine Seele so richtig beruhigen.“

Ein Junge nach der Meditation: „Ich werde zuhause auch Meditation machen. Das bringt mich echt runter.“

Ein Mädchen nach der Gruppenübung: „Wir haben gelernt aufeinander zu achten.“

Eine Klasse nach dem Projekttag: „Können wir sowas bitte öfter machen?!“

Ein Mädchen nach der Süßigkeiten-Meditation: „Krass, schmeckt ganz anders, wenn man sich mal Zeit dazu lässt.“

Termine:

  • 5a: Dienstag, 21.06.2022, 2.-4. Stunden
  • 5b: Mittwoch, 22.06.2022, 2.-4. Stunden
  • 5c: Donnerstag, 23.06.2022, 2.-4. Stunden

Davor und danach findet Unterricht gemäß Plan statt. Den Raum, in welchem das Projekt „Kinder stark machen“ stattfindet, entnehmen Sie bitte ebenso dem dann aktuellen Stundenplan.

Bitte sprechen auch Sie mit Ihrem Kind über dieses Projekt. Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.kinderstarkmachen.de/mitmach-initiative/kinder-stark-machen/. Gern können Sie sich auch an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Duffrin & Christina Wünsch

Präventionsprojekt „Kinder stark machen in Coronazeiten“