Berufsorientierung an der Bertha-Benz-Realschule bietet u.a….

* Erarbeiten von Stärken und Interessen mittels Selbst- und Fremdeinschätzung auch unter Berücksichtigung der Erkenntnisse aus Profil AC in Klassenstufe 8

* Umgang mit verschiedensten Medien der Berufsberatung:
Erstellen einer persönlichen, interessensbezogenen Berufeliste auf
www.berufe-universum.de bzw. www.planet-beruf.de und im Berufenet der Arbeitsagentur

* Erarbeiten von Berufsbildern mit Präsentation vor der eigenen Klasse

* Schreiben einer Bewerbung mit Lebenslauf

* Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung mehrerer Betriebspraktika sowie Erstellung eines Praktikumsordners

* Präsentation des durchgeführten Praktikums im Rahmen eines Kolloquiums und vor Schülern anderer Klassen

* Erarbeitung eines umfassenden Themenorientierten Grundlagenwissens zu Themen wie Ausbildungsvertrag, Sozialversicherung, Jugendarbeitsschutz, Rechte und Pflichten von Auszubildenden, Verhalten im Betrieb, Berufe im Wandel, Wege nach der Realschule, etc.

* regelmäßiges, kostenloses Angebot von Magazinen, Informationsbroschüren und Flyern zu verschiedenen Themen der Berufsorientierung direkt über die BORS-Lehrer

* Infowand und Infoschaukasten in der Aula zu öffentlichen Veranstaltungen der Berufsorientierung benachbarter Gemeinden und Schulen


Unterstützt werden wir durch Experten und unsere Kooperationspartner:

* Infoveranstaltung Weiterführende Schulen an der Bertha-Benz-Realschule Wiesloch
Weiterführende Schulen aus Wiesloch und Umgebung stellen sich vor

* Tag der Berufe im Palatin Wiesloch
Erkunden mehrerer Ausbildungsberufe bzw. Ausbildungsbetriebe

* Besuch des Berufsinformationszentrums in Heidelberg

* Berufsberatung im Unterricht durch das Arbeitsamt Heidelberg
mehrmalige Sprechzeitenangebote des Arbeitsamts direkt an unserer Schule

* Experten im Unterricht
Eltern stellen Schülern in den einzelnen Klassen ihren persönlichen beruflichen Werdegang vor

* mehrstündiges Bewerbungstraining mit Vorstellungsgespräch
angeboten von unseren außerschulischen Kooperationspartnern kurz vor den Sommerferien

* verbindliche Betriebsbesichtigungen in Kleingruppen
nach Interesse an Nachmittagen bei Firmen in der näheren Umgebung bzw. bei unseren Kooperationspartnern, die sie unter folgendem Link finden können.

Kooperationspartner der BBR


Bereits in den Klassen 5-7 finden der Girls´und Boys´Day statt, in dessen Verlauf die Schüler erstmals jeweils eintägige Praktika erleben. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer informieren zum Thema und organisieren den weiteren Verlauf. Die SchülerInnen kümmern sich eigenständig um einen Platz für ein eintägiges Praktikum. Unter www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de und www.neue-wege-fuer-jungs.de gibt es viele Angebote und Tipps. Nähere Informationen finden Sie unter „Klasse 5-7: Girls´und Boys´ Day“.

Außerdem bereitet das neue Fach WBS die Schüler ab Klasse 7 auf die Berufsfindung vor. Wir sehen die Berufsorientierung als einen langfristigen Prozess und als gemeinsame Aufgabe für Schüler, Eltern und Lehrer.

Den Weg der Berufsorientierung ab Klasse 8 können die Schüler u.a. mit folgendem Wegbegleiter beschreiten.

Mein BORS-Weg

Außerdem absolvieren die Schüler ein dreitägiges Praktikum auf Grundlage der Ergebnisse von Profil AC. Schüler, die auf G-Niveau unterrichtet werden, machen 2 Wochen Praktika. Nähere Informationen finden Sie unter „Von Profil AC zur Berufsorientierung“.

BO ist in unserem Stundenplan für das M-Niveau in Klassenstufe 9 derzeit wöchentlich zweistündig ausgewiesen und wird im Rahmen des TOPe-Konzepts unserer Schule projektorientiert unterrichtet. Für Schüler, die auf M-Niveau unterrichtet werden, wird die Möglichkeit eröffnet, an zwei Praktika teilzunehmen. Entsprechendes gilt für Schüler, die in Klasse 8 auf dem G-Niveau unterrichtet werden.


Zahlreiche Informationen zur Berufsfindung finden die Schüler im BORS-Schaukasten, dem BORS-Regal vor dem Lehrerzimmer sowie durch weitere Aushänge an unserer Schule.